Geschichte der Photovoltaik
1839 Becquerel entdeckt photovoltaischen Effekt - Strom aus Sonnenlicht
1954 Firma Bell entdeckt Silizium als Basiselement für Solarzellen -> Durchbruch für die weitere PV Entwicklung
1958 "Vanguard 1" erster Satellit mit Solarzellenstromversorgung
1973 1. Ölkrise -> Weiterentwicklung auch für terrestrische Anwendungen
1986 Reaktorunglück in Tschernobyl ->Schockerlebnis ausschlaggebend
1990 Wachstumsmarkt "Photovoltaik" wird erkannt ->“1000 Dächer - Programm“ (1990-94) . Entwicklung geht rasant weiter, jedoch sehr langsame Verbreitung der PV-Anlagen (hohe Kosten, niedriger Energiepreise)
1999 „100 000 Dächerprogramm“ in Verbindung mit dem "Erneuerbare-Energien-Gesetz" -> Bringt den Durchbruch für die Photovoltaik. Es wird auch finanziell interessant.
2004 Neues Solarstromgesetzt : Durch die hohe Vergütung von 57,4Ct /Kwh bis 30 Kwp wird auf eine Fortsetzung der Photovoltaik - Verbreitung gehofft.
zurück